Es geht los!

Ab Samstag (14. Juli) feiert die Höinger St. Josef Schützenbruderschaft ihr diesjähriges Schützenfest.

Dann tritt die Bruderschaft um 17.30 Uhr unter Führung des 2. Brudermeisters Stephan Junker an der Schützenhalle an, um König Ingo Krekelund Brudermeister Thomas Klebsattel abzuholen. Von dort geht es zum gemeinsamen Schützenhochamt in die St. Josefs-Kapelle mit anschließender Toten- und Gefallenenehrung am Ehrenmal.

Angekommen in der festlich geschmückten Schützenhalle findet gegen 19.00 Uhr die Ehrung langjähriger Jubilare und ehemaliger Königspaare statt.

Ein besonderes High-Light werden an diesem Abend die Feierlichkeiten rund um das 10-jährige Bestehen der Jungschützenabteilung der Bruderschaft bieten.

Beim nachfolgenden großen Festball spielt die Tanz- und Showband Planless aus Wickede zum Tanze auf. Sie wollen versuchen, die unglaubliche Stimmung des letzten Jahres noch zu übertreffen. Hier ist Spaß und Tanz bis in die frühen Morgenstunden garantiert.

Im Mittelpunkt der Schützenfamilie und der zahlreichen auswärtigen Gäste stehen am Samstag und Sonntag das Königspaar Ingo und Sonja Krekel mit ihrem Hofstaat. Sie waren über das gesamte Schützenjahr ein strahlendes Königspaar, das die Höinger Bruderschaft perfekt vertreten hat. König Ingo ist inzwischen auch Mitglied des Vorstandes.

Am Sonntag tritt die Bruderschaft um 15.00 Uhr an der Schützenhalle an, um das Königspaar abzuholen. Der Festzug marschiert anschließend durch die Höinger Straßen zur Parade am Haarweg vor der alten Post. Der musikalische Rahmen während der Festzüge am Sonntag und Montag liegt in bewährter Weise in der Hand des Höinger Musikvereins und des Niederenser Spielmannszuges.



Unser Köningspaar Sonja und Ingo Krekel

Endspielübertragung in der Halle

König Fußball wird es nach dem Festzug zwar nicht schaffen, das Königspaar Ingo und Sonja zu überstrahlen, dennoch wird das WM-Endspiel auf einer Leinwand zu sehen sein.

Für das leibliche Wohl ist mit einer Cafeteria zugunsten der Höinger Jugendarbeit gesorgt.

Der Nachmittag endetmit dem Königstanz und dem anschließenden Kindertanz. Die musikalische Gestaltung der Tanzabende am Sonntag und Montag ab 20.00 Uhr übernimmt wieder die Partyband D-Lite aus Geseke. Diese hat bei ihren letzten Auftritten für tolle Stimmung gesorgt. An diesen beiden Abenden findet je nach Witterung die bei Jung und Alt beliebte Polonaise statt.



Erstmals Schießen in der Ortsmitte!

Der Festmontag zeigt sich durch die Verlegung des Vogelschießens in die Ortsmitte in einem komplett neuen Gewand.

So tritt man um 8.15 Uhr an der Schützenhalle an, um 8.30 Uhr folgt ein Wortgottesdienst unter musikalischer Begleitung des Musikvereins.
Ab 8.45 Uhr findet dann das Schützenfrühstück (an dem natürlich die gesamte Schützenfamilie teilnehmen kann) mit einem kurzen Frühschoppen mit Freibier statt.

Um 9.45 Uhr geht es dann zur Vogelstange in die Ortsmitte, wo in sportlichem Wettkampf die Nachfolger zunächst für Prinz Benni Pieper und danach für König Ingo Krekel ermittelt werden.

Der prächtige Königsvogel wurde auch in diesem Jahr wieder von Klaus Pieper gebaut.

Nachdem die Majestäten ermittelt sind, geht es zur Proklamation wieder in die Schützenhalle.

Anschließend spielt der Musikverein beim Frühschoppen zum beliebten Wunschkonzert auf.

Nach der Mittagspause heißt es um 16.00 Uhr Antreten zum Festzug, um das neue Königspaar abzuholen. Nach der Parade geht es dann in die Schützenhalle, wo sich ab 18.00 Uhr Kindertanz und Königstanz anschließen. Sein Finale findet das Fest abends mit der Polonaise und dem Festball, der bis in die frühen Morgenstunden reichen wird.

Gemeinsam mit dem Königspaar Ingo und Sonja freut sich der Vorstand auf seine Gäste aus Höingen, den umliegenden Ortsteilen oder auch Nachbargemeinden. Das Schützenfest will hier eine Gelegenheit bieten, mit Freunden, Bekannten oder sehr gerne auch Neubürgern zusammen zu kommen und vielleicht auch Menschen zu sprechen, die man ‚übers Jahr’ nicht regelmäßig trifft.



Festfolge

Sie sind Besucher Nummer:

00022355