Programm
Zugfolge

Unser König Manni Vetter nach dem Königsschuss auf den Schultern von Bernd Backs und Fritz Kersting



Strahlendes Wetter beim Schützenfest 2007!

Manfred und Martina Vetter regieren die Höinger Josef-Schützen

"Unser neuer König ist ein waschechter Höinger, der stets dafür sorgt, dass das Zusammenspiel der Ortsvereine und die Dorfgemeinschaft funktionieren!" Mit diesen Worten präsentierte Brudermeister Horst Taprogge bei der Proklamation dem Schützenvolk den neuen Regenten Manfred Vetter. "Diese Majestät ist nicht nur aktiv im Musikverein, hier auch oft in leitender Position. Manfred Vetter singt auch in mehreren Höinger Chören und ist närrisch im Karnevals-Komitee aktiv." Der 52-Jährige arbeitet als freiberuflicher Architekt.

Schon früh mussten die Schützen am Morgen antreten, denn bereits um 8.30 Uhr begann die Schützenmesse auf dem Sportplatz. Das anschließende Vogelschießen wurde von den vier Aspiranten Albert Richter, Hubertus Meier, Heiner Schlüter und Manfred Vetter von Beginn an spannend gestaltet. Apfel, Zepter und Krone holten sich bereits im Vorfeld Heinz Kettler, Brudermeister Horst Taprogge und Heiner Schlüter.

Nach nur 135 Schüssen fiel um 9.56 Uhr auch der Rest des Vogels von der Stange und die Höinger bejubelten ihren König "Manni". Noch bevor Ehefrau Martina herbei eilte, musste der frischgebackene Regent zahlreiche Hände seiner Musikerkollegen drücken. Und dann wollten die Gratulationswünsche an das neue Regentenpaar gar kein Ende nehmen.

Die große Schützenfamilie hielt sich dann allerdings nicht mehr sehr lange an der Vogelstange auf, sondern formierte sich zu einem langen Festzug zur Schützenhalle. Dor ließ man das neue Regentenpaar Manfred und Marina noch einmal hochleben.

Der König selbst übernahm ebenfalls das Mikrofon: "Der Musikverein wird im nächsten Jahr 100 Jahre und der Karnevalsverein 50 Jahre alt - Gründe genug, um König zu sein." Nach der feierlichen Proklamation hieß es "an die Theken weggetreten" und mit den in großer Zahl erschienen Gästen aus den Nachbarorten wurde ein vergnüglicher Frühschoppen mit zünftiger Musik vom Höinger Musikverein gefeiert. © Soester Anzeiger

>> erste Bilder




Von den Vorbereitungen...

Ganz Höingen freut sich aufs Schützenfest

Die St. Josef-Schützenbruderschaft rüstet sich zum Schützenfest, das am kommenden Wochenende in bewährter Weise gefeiert wird. Der Vorstand trifft derzeit dazu die letzten Vorkehrungen in der Schützenhalle und an der Vogelstange.

Die Bruderschaft tritt am Samstag. 14.Juli, um 18 Uhr unter Führung des zweiten Brudermeisters an der Halle an, um Brudermeister Horst Taprogge im Hoppegarten abzuholen. Von dort geht es zum Schützenhochamt in die St. Josef-Kapelle mit anschließender Toten- und Gefallenenehrung am Ehrenmal.

In der festlich geschmückten Schützenhalle folgt gegen 19.30 Uhr die Ehrung langjähriger Schützenbrüder und ehemaliger Königspaare. Die Tanzkapelle des Musikvereins Höingen wird anschließend mit ihrem aktuellen Repertoire zum Großen Festball bis zum frühen Sonntagmorgen aufspielen.

Höhepunkte am Festsonntag sind dann nach der Andacht um 14.30 Uhr der Festzug und die Parade, der Königs- und Kindertanz sowie die beliebte Polonäse, bevor dann am Montagvormittag nach der Schützenmesse unter der Vogelstange der Nachfolger von König Manfred Lohmann ermittelt wird. Nach der Proklamation des neuen Königs in der Schützenhalle spielt der Musikverein beim Frühschoppen zum beliebten Wunschkonzert auf. (c)Soester Anzeiger



Festfolge:

Die St.-Josef-Schützenbruderschaft1653 Höingen feiert vom 14. bis 16. Juli 2007 ihr Schützenfest!



Samstag:

18.00 Uhr Antreten. Abholen des Brudermeisters

18.30 Uhr Schützenhochamt, anschließend Toten- und Gefallenenehrung

19.30 Uhr Jubilarehrung, Großer Festball ohne Freibier



Sonntag:

14.30 Uhr Antreten

14.45 Uhr Festandacht

15.00 Uhr Festzug, Abholen des Königspaares, Königsparade

20.00 Uhr Polonaise, Konzert und Tanz



Montag:

08.15 Uhr Antreten

08.30 Uhr Schützenhochamt auf dem Sportplatz

09.15 Uhr Vogelschießen, Königsproklamation, Frühschoppen, Konzert

16.00 Uhr Antreten. Festzug, Abholen des Königspaares, Königsparade

20.00 Uhr Polonaise, Konzert und Tanz



Sonntag und Montag Freibier!

Festmusik: Musikkapelle Höingen, Spielmannszug Niederense
Tanzmusik Samstag: Höinger Tanzband "Feedback"
Tanzmusik Sonntag und Montag: Tanz- und Showband "Skyline" Hamm


Es lädt ein:
DER VORSTAND