Programm
Zugfolge

Nachlese zum Schützenfest 2010



Samstag:

Mit dem Traditionellen Schützenhochamt in der St.-Josefs-Kapelle begann unser Schützenfest am Samstag Abend. Ein besonderes Ereignis war hierbei die Segnung der neuen Standarte der Junschützenabteilung. Aus diesem Grunde wurde anschließend in der Schützenhalle auch durch den Musikverein Höingen und den Spielmannszug Niederense der Große Zapfenstreich gespielt, ein feierlicher musikalischer Höhepunkt.
Mit Ehrungen ging es weiter auf der Bühne. Für langjährige Vorstandsarbeit wurden Bodo Schulte und Andreas Vogt geehrt. Besonderer Dank galt anschließend den Jubilaren der Bruderschft, für 50- bzw. 60-jährige Zugehörigkeit zur Bruderschaft wurden geehrt:
Fritz Schulte, Willi Schwarze, Heinz Disselhoff, Clemens Schulte, Ernst Wenner, Josef Schulte, Hubert Kleine und Willi Dümpelmann. Verhindert waren Karl Kettler und Willi Rohr.
Eine besondere "Ehrung" wurde dem scheidenden Pfarrer Franz Forthaus zuteil. Ihm wurde wegen seiner 25-jährigen "Vorstandszugehörigkeit" der Titel des "Ehren-Präses" verliehen.
Weiter sprach Brudermeister Horst Tapprogge den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Bernd Backs und Karl-Heinz Wegener sowie ihren Ehefrauen einen herzlichen Dank für die geleistete Arbeit aus. --> zu den Fotos

Bei tollem Wetter und toller Stimmung sowohl draußen vor der Halle als auch in der Halle vor der Bühne wurde dann zu den Klängen der Tanz- und Cover-Band "Nightshift" noch lange gefeiert!



Sonntag

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Königspaares Daniel Risse und Kathrin Mutke. Zusammen mit ihrem großen, strahlenden Hofstaat präsentierten sich sie bei bestem Wetter im Festzug und der Königsparade. Besonders Highlight der Festzuges war die Teilnahme der schneidigen Jungs der Avantgarde aus Kathrins Heimatdorf Waltringen. Auch beim Königstanz in der Halle bildeten sie ein zackiges Spalier.

Am Abend sorgte dann die Tanz- und Showband "Skyline" für Stimmung bis spät in die Nacht.



Montag

Nach frühem Antreten um 08.15 Uhr begann der Montag mit dem Schützenhochamt auf dem Sportplatz. Anschließend trat die Bruderschft zum Vogelschießen an. Hier war an ernsthaften Bewerbern unter der Vogelstange kein Mangel. So war es ganz gut, dass der Vogel etwas länger aushielt, als vom Vogelbauer Klaus Pieper vorhersagt ("107 Schuss").
Mit dem 174. Schuss schließlich stach Sascha "Boze" von Borzikowski seine Mitbewerber (u.a. Christian Kersting, Albert Richter, Kalli Wegener und "Hacker" Schlinkmann) aus und holte den Adler von der Stange.
Sofort an seiner Seite war seine Freundin und unsere neue Königin Kirsten Romberg aus Westönnen. Zusammen nahmen sie die zahlreichen Glückwünsche entgegen.

Das strahlende Köniigspaar präsentierte sich am Nachmittag mit seinem jungen Hofstaat beim Festzug dem Höinger Schützenvolk.
Zu später Stunde klang das Fest des Jahres dann in bester Stimmung aus.





Festfolge 2010